Teilnehmer erhalten Weiterbildungspunkte von der Initiative „gut beraten“

Partner des Symposiums der Finanzdienstleistungen ist der „Verein für Versicherungs-Wissenschaft und -Praxis im Saarland“ (VVWuP). Versicherungsvermittler erhalten fünf Weiterbildungspunkte für die Teilnahme am Zweibrücker Symposium. Versicherungsvermittler erfüllen eine wichtige und verantwortungsvolle, sozialpolitische Aufgabe! Hierbei stehen die finanzielle Sicherheit im Schadenfall und die Vorsorge ihrer Kunden im Vordergrund.

Ziel der freiwilligen Weiterbildungsinitiative „gut beraten“ ist die weitere Professionalisierung des Berufsstands der Versicherungsvermittler. Das anspruchsvolle Berufsbild des Versicherungsvermittlers im Sinne dieser Initiative umfasst alle diejenigen, die Kunden beraten, Versicherungsschutz vermitteln und Kunden betreuen.

Die Trägerverbände sind davon überzeugt, dass die Initiative „gut beraten“ die Versicherungsvermittler in ihrem Bemühen unterstützt, ihr Fachwissen stets aktuell zu halten und zu erweitern, ihre Kompetenz zur Kundenberatung im Sinne eines lebenslangen Lernens immer weiter zu stärken und ihre berufliche Heimat in einem angesehenen Berufsstand zu festigen. Die Teilnahme an der Initiative ist freiwillig. Die Trägerverbände erhoffen sich, dass ihre jeweiligen Mitglieder den Nutzen erkennen, der für alle Beteiligten der Versicherungsvermittlung und an vorderster Stelle für den Kunden aus dieser Initiative erwächst.